Lecker Schmecker Vegan Essen! auf einer größeren Karte anzeigen
geschrieben am 03.01.2014 um 01:38 Uhr - 1 Kommentar - Share:

Ich lebe ja schon seit so einiger Zeit vegan und hab damit angefangen, als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe.
In der Aachener Pampa gab es damals maximal Sojajoghurt im etwas weiter entfernten großen Supermarkt. Von Restaurants also ganz zu schweigen.
Einige Jahre nach meinem Auszug hab ich dann mitbekommen, dass in Aachen ein neues vegetarisch/veganes Restaurant aufgemacht hat, nämlich das Pfannenzauber.
Damals gab es dort noch ein Raclette Buffet mit nicht-veganem Käse, was man dann am Tisch raclettieren konnte. Mittlerweile ist das Pfannenzauber aber komplett vegan und das Raclette-Konzept hat auch ausgedient.
Ansonsten gibt es aber auch heute noch jeden Tag vier unterschiedliche Tageshauptgerichte, sowie eine Vorspeise und eine Nachspeise.
Die Vorspeise ist üblicherweise ein Suppe und bei den Hauptgerichten gibt es täglich unter anderem einen Burger und ein Gericht, was komplett Bio ist.
Das Ganze kann man dann einzeln oder als preiswerteres großes oder kleines 3-Gänge Menu bestellen.

Natürlich wollte ich meine Familie unbedingt da hin schleppen, da auswärts essen gehen damals echt super ätzend war und wenn dann überhaupt nur in Köln einigermaßen gut ging.
Und kriegt es mal hin die komplette Familie zu einem zu bekommen ;)
Insgesamt war der erste Besuch dort wenige Monate nach Eröffnung leider nicht allzu toll.
Das Raclette-Buffet sah leider nicht allzu gut aus und die Gerichte, die wir hatten, waren alle auch nicht wirklich gut.
Das war sehr schade, da auch Leute dabei waren, die vorher noch nie das Wort "vegan" gehört hatten und wohl das erste Mal bewusst vegan gegessen haben.
Meine Familie, die ich ja schon eine Weile vornerven konnte mit meiner "Essstörung", weiß natürlich, dass es auch bei veganem Essen nicht immer nur gutes gibt, aber trotzdem waren alle enttäuscht und es wollte danach niemand mehr mit, um dem Restaurant eine zweite Chance zu geben.

Vor kurzem durfte ich mir aber glücklicherweise ein Abendessen wünschen und konnte zumindestens meinen Vater dazu überreden, mit mir nochmal ins Pfannenzauber zu gehen.
Was ich ganz süß fand, war, dass auf jedem Tisch etwas zu Lesen und ein bis zwei Spiele wie z.B. Mikado gelegen haben, was bei hungrigen Kindern sicher gut ankommt.
Nicht, dass die das dann essen (hoffentlich), aber ihr wisst schon :)
Was ich dafür super lustig fand, war, dass mein Vater und seine Freundin sich beide nur einen großen Salat mit Orangen-Senf-Dressing und Würz-Krokant bestellt haben.
Jetzt müssen die armen Fleischesser_innen in veganen Restaurants nur mit Salat und Beilagen auskommen. Traurig :(
Es wäre ja cool, wenn es auch Restaurants geben würde, wo auch Fleischesser_innen ohne Probleme und Nachfragen, was vernünftiges zu Essen bekommen könnten! Aber das liegt wohl leider in der Zukunft!

Ich lass mich dafür natürlich nicht lumpen und hab mir direkt ein großes Menu bestellt mit einer Kartoffel-Lauch-Suppe, einer Soja-Pfanne mit Pilz-Sahne-Sauce, Reis, Schmorgemüse und einem kleinen Salat und als Dessert Schokocreme mit Eis.
Eine Sache, die mich bei meinem ersten Besuch sehr gestört hatte, war, dass ich damals so ein Soja-Bigsteak hatte, was vollgesogen war mit Öl und einer öligen Sauce. Deswegen war ich ein wenig gespannt, ob das Soja diesmal deutlich besser ist.
Spoiler: Es war deutlich besser!
Insgesamt war die Hauptspeise super lecker und meine Begleitung, die zum ersten Mal TVP probiert hat (fällt mir grad auf, ich muss wohl etwas falsch gemacht haben), war sehr erstaunt wie fleischähnlich und gut das schmeckt.
Die Vorspeisensuppe war auch ganz solide, wenn auch nicht großartig spannend. Das gleiche gilt für den Salat.
Die Nachspeise war super, aber sehr süß durch den Agavendicksaft, der dadrüber verteilt war.
Insgesamt fand ich das Essen dort super lecker und auch meine Begleitung war diesmal mehr als deutlich glücklicher mit dem Essen.
Ich hab also wieder eine größere Chance, dass wir nochmal hin gehen, wenn ich mal wieder in der Heimat bin ;)

Grundsätzlich gefällt mir das Tagesgerichtskonzept mit den Menus sehr gut. Zwar ändern sich die Gerichte innerhalb einer Woche nicht extrem und komplett, aber dennoch gibt es immer Abwechslung.
Preislich gesehen ist das Pfannenzauber insbesondere bezüglich der Menus in Ordnung.
Die Hauptspeisen rangieren zwischen 8€ und 14€ mit zusätzlichen 2€ für ein kleines und 4,50€ für ein großes Menu. Vor- und Nachspeisen liegen beide bei 3€.
Satt wird man mit einem Menu auf jeden Fall. Ich musste zumindestens am Ende der Hauptspeise gut kämpfen und das will was heißen ;)

Ich bin nach dem erneuten Besuch auf jeden Fall glücklich, dass sich das Pfannenzauber diesmal bewähren konnte.
Zweite Chancen sind doch super und bald gibts dann hoffentlich noch ne dritte und ne vierte und ne fünfte.. Mjammjammjam.


Kommentare

cheers2

30.01.2014 um 17:35 Uhr
Hallo Ricarda,

ich bin viel zu lange auf Deiner Seite geblieben ;-). Ich bin auch zu doof um einen allgemeinen Kommentarbereich zu finden und zu alt für FB.

Das ist die erste Seite, die endlich mal witzig mit dem Thema umgeht. Deine Texte haben mich fast durchweg zum Schmunzeln gebracht (ich hab nicht alles gelesen), insb. die 10 Gebote (leider hab ich keinen 2 Hummer, kann immer nur den einen nehmen). Ich werde noch öfter vorbeischauen.

Ach ja,
sehr nützliche Infos hab ich natürlich auch gefunden (Burger King Mc Do, IKEA, Hans im Glück), da es mir ziemlich auf die Nerven geht, dass es immer so aufwändig ist was anderes als Salat zu essen.

VG
cheers

Kommentar verfassen

Name:
E-Mail:
Text:
Captcha

Neue Rezepte

26.06.2013

Barbecue Sauce

Leckerste BBQ Sauce!

26.06.2013

Joghurt-Frucht-Haselnuss-Dessert

Frisches und leckeres Dessert!

26.06.2013

Rote Grütze

Alleine oder mit Puddingkram!

26.06.2013

Tofu in Cornflakespanade

Deutlich cooler als mit Paniermehl!

26.06.2013

Weißweinsahnesauce

Passt gut zu Spinat, Reis und Pilzen.

Beliebte Rezepte

25.09.2011

Kräuterseitlinge in Joghurtsauce

Superleckere Pilze in einer einfachen Sauce!

30.09.2011

Gulaschsuppe

Schmeckt perfekt wie aus der Dose!

28.02.2013

Schinkenwurst mit Gemüse

Mild für aufs Brot oder in den Fleischsalat!

26.09.2011

Szegediner Gulasch

Das leckerste Gulasch und leckerste Sauerkraut überhaupt!

21.06.2012

Gemüse-Nudelauflauf

Mega leckerer Nudelauflauf mit viel leckerem Gemüse!