Lecker Schmecker Vegan Essen! auf einer größeren Karte anzeigen
geschrieben am 02.11.2012 um 01:56 Uhr - 23 Kommentare - Share:

Normalerweise denke ich immer, dass alle Veganer_innen immer die coolsten und überraschend veganen Sachen kennen und ich die einzigste bin, die davon noch nichts mitgekriegt hat.
Vor Kurzem habe ich aber gemerkt, dass selbst ich verborgenes Wissen besitze und das möchte ich natürlich mit dem unwissenden Volke auch teilen!
Ansonsten ist das hier natürlich auch ein einfacher Show-off von dem Kram, den ich mir immer gerne einverleibe. Essens-Attention-Whore :-)

Worum geht es eigentlich? Es geht um oft diskutierten Süßkram. Die einen lieben Süßes, die anderen mögen es nicht, die nächsten haben noch an einem Kindheitstrauma zu knabbern, weil ihre Eltern das gute Zeug immer versteckt oder eingeschlossen haben, wiederum andere haben sich gerade erst daran maßlos überfressen und in Folge dessen dem Süßkram für immer und ewig abgeschworen.
In Supermärkten gibt es nicht ganz so überraschenderweise einen Haufen Süßkram zu kaufen, an dem Veganer_innen immer etwas wehmütig vorbei gehen. Das wohl auch zu Recht, da einem beim Studieren der Zutatenliste direkt böse Worte wie "Vollmilchschokolade", "Süßmolkenpulver", "Vollei", "Butterreinfett", "Gelatine", "Milchzucker" und "Cochenille" entgegenspringen.
Und sie springen einem wirklich sehr entgegen. Beim letzten Einkauf habe ich noch 3 Kekssorten in 10 Sekunden auf ihre Veganität überprüft. Von wegen als Veganer_in braucht man mindestens doppelt so lange zum Einkaufen.
Bei Keksen und Kuchen ist es natürlich am einfachsten, wenn man sie fix selber macht. Für die einfachsten Kuchen, Cupcakes und Kekse braucht man nicht allzu große Backskillz oder muss Ewigkeiten in der Küche verweilen. Aber wie macht man selber Gummibärchen? Und wie kommen Süßigkeiten-Junkies schnell an den so sehr benötigten Kick??


Alles kein Problem! Zwar muss man natürlich Opfer bringen (Liebe Schokobons, es liegt an mir, nicht an euch. Ich vermisse euch!), aber dafür freut man sich umso mehr, wenn man vegane Süßigkeiten entdeckt und davon gibt es tatsächlich einige. Und zwar auch recht viele, die man nicht für teures Geld im Biosupermarkt oder Onlineshop bestellen muss (Wer braucht schon ein kleines Pack "Prinzenrollen" für 3,49€?).

Wie man auf dem Foto mit einer kleinen Auswahl an veganen Süßigkeiten bereits sehen konnte, gibt es viel und verschiedenes.
Ich muss natürlich einen Disclaimer an die Angaben dran hängen, da ich natürlich nicht alle Süßigkeiten mit Zutatenliste hier habe und auch nicht jegliche Firmen persönlich anschreiben kann.
Der Übersichtlichkeit halber gibt es die Zutatenlisten, falls vorhanden, als Tooltip zum jeweiligen Produkt. Einfach mit der Maus über den Link gehen.
Aber tauchen wir nun ein in diesen Schnipsel der veganen Welt des Süßkrams!

Im Vornherein einmal ein Artikel von mir über Süßkram verschiedener Kategorien, die man bei IKEA im Schwedenshop kaufen kann.

Gummibärchen:

Die Haribo Fabrik liegt auf meinem täglichen Weg und ich kann jedes Mal riechen, ob gerade Lakritze oder Gummibärchen hergestellt werden. Wie hoffentlich alle wissen, ist der Großteil an Gummibärchen (Ich fasse den ganzen Gummikram mal darunter zusammen, auch weil Bärchen süßer sind als Colaflaschen) mit Gelatine gemacht und Gelatine ist wirklich widerlich, was man den putzigen Bärchen gar nicht zutraut.
Zwar ist den Herstellern aufgefallen, dass es Leute gibt, die so einen Kram nicht essen wollen, aber selbst die Gummibärchen ohne Gelatine haben leider sehr oft einen Überzug aus Bienenwachs, auch wenn es , wie bei einigen Produkten, offensichtlich ohne Probleme auch mit dem pflanzlichen Carnaubawachs gehen würde.
Fans von sauren Gummibärchen sind also recht fein raus.
Schauen wir doch mal, was es da alles für Veganer_innen gibt!



Zieht-alle-Plomben-raus Kauspaß (und jetzt auch Brausespaß):

Die Nimm2 Softs kannte ich schon, wenn auch nicht in der sauren Version und erst kürzlich habe ich beim Stöbern entdeckt, dass Mamba im Gegensatz zu Maoam ohne Gelatine und vegan ist. Die saure Version hab ich aber auch noch nicht gesehen, ist aber sicher auch cool!


  • Storck Mamba -> In jedem Supermarkt

  • Storck Mamba Sour -> Im gut sortierten Supermarkt

  • Storck Mamba Cola -> Im Supermarkt

  • Nimm2 Soft -> In jedem Supermarkt

  • Nimm2 Soft sauer -> Im gut sortierten Supermarkt

  • Nimm2 Soft Brause -> Im gut sortierten Supermarkt

  • Ahoy Brause, Brausebonbons, Brausebärchen -> Im Supermarkt



Eis:

Was wäre die Welt ohne Eis auch im tiefsten Winter? Genau, nichts!
Mein Problem mit Eis ist ja, dass ich Fruchteis nicht wirklich mag und absoluter Milcheis-Fan bin. Und ich bin definitiv Team Vanilleeis!
Das Gute für die Fruchteis-Fans ist, dass es nicht nur in fast jeder Eisdiele Fruchteis ohne Milch etc. gibt, sondern auch Sorbets in Supermärkten.
Das Gute für die Milcheis-Fans ist, dass es mittlerweile auch einige vegane Milcheise zu kaufen gibt und das sogar als Magnum oder als mein geliebtes Cornetto!
Dummerweise für mich habe ich weit und breit keine Kaufland Filiale in der Nähe, weswegen ich über deren Sortiment nicht wirklich einen kompletten Überblick habe.


  • Valsoia Cornetto -> Erhältlich in Edeka Filialen, kann auch explizit dort bestellt werden, einfach nachfragen!

  • Valsoia Magnum -> Erhältlich in Edeka Filialen, kann auch explizit dort bestellt werden, einfach nachfragen!

  • Lupinesse Walnut Dream, Choco Flakes, Vanilla Cherry, Strawberry Mousse -> Erhältlich in Edeka Filialen, teilweise auch in Netto Filialen und anscheinend in Real Filialen

  • Swedish Glaze Magnum in normal Vanille und in Erdbeer -> Bei Kaufland

  • Swedish Glaze Eiscreme Vanille, Schoko und Himbeer -> Bei Kaufland

  • Big Choc Magnum -> Bei Kaufland

  • SoYeah Eiscreme Vanille, Schoko und Erdbeer -> Erhältlich in Biosupermärkten

  • Sorbets in Banane, Waldfrucht, etc. -> Z.B. im Lidl oder auch in anderen Discountern, sowie Supermärkten

  • Langnese Flutschfinger -> Supermarkt, Kiosk


  • Manner/Walde Eiswaffel -> gut sortierter Supermarkt



Schokolade:

Schokolade ist wirklich ein sehr weites Feld, was ich kaum hier aufrollen kann, weswegen ich nur einige Beispiele und grundsätzliche Tipps nenne.
Und zwar denken viele, dass man gar keine "normale" Schokoladen mehr essen kann und angewiesen ist auf teuren Bio-Spaß aus Reismilch etc., der natürlich auch super ist (Naturata weiße Straciatella-Kirsch und ganze Mandel! Geil geil geil! Und nicht im Zartbitter-Style!).
Aber man findet in jedem Supermarkt oder Discounter auch Schokolade, sowohl zum normalen Schnützen, als auch zum Backen wie beispielsweise Kuvertüre, Schokotröpfchen oder Schokoraspel.
Wonach muss man schauen? Alles was mit Zartbitter in Verbindung steht, könnte vegan sein, muss aber nicht!
Gerne panschen einige Firmen in ihre Produkte noch etwas Süßmolkenpulver rein, damit es auch wunderbar schmeckt und sich die blöden Veganer_innen ärgern können.
Also immer nachschauen, sich wundern oder ärgern!


  • Tafelschokolade Zartbitter beispielsweise von Sarotti oder Fin Carré -> In jeglichen Discountern und Supermärkten

  • Ritter Sport Marzipan, Halbbitter, Edelbitter -> In allen Supermärkten und auch in Discountern
    [DANGER DANGER] Unbedingt auch den Link klicken, denn dort schreibt Ritter Sport, dass sie dabei sind mehr und coolere vegane Schokisorten zu entwickeln. Veganismus, yay!

  • Naturata Schokolade weiße Stracciatella-Kirsch -> Im Biosupermarkt

  • Naturata Schokolade ganze Mandel -> Im Biosupermarkt

  • Naturata Schokolade pur -> Im Biosupermarkt

  • Böhme Erdbeer, Himbeer, Pfefferminz, Zitrone, Ananas Creme Schokolade -> Im gut sortierten Supermarkt

  • Berggold Gelee Bananen schokoliert -> Im Original im Supermarkt oder mit anderem Firmennamen im Aldi

  • Alnatura Marzipan-Nougat-Schokoriegel -> Im DM oder Alnatura

  • Mon Cheri -> Überall



Kekse, Feingebäck:

Bei Keksen und anderweitigem Backkram bin ich selber etwas überfragt, da es einfach wirklich sehr viel gibt, wo einen die Worte "Butterreinfett", "Süßmolkenpulver" und "Vollei" anlächeln (fieses Lächeln natürlich). Bei IKEA gibt es immerhin, wie weiter oben verlinkt, vegane Butterkeksartige, die echt lecker sind.
Ansonsten kenne ich da primär eins meiner Lieblingssüßigkeiten, nämlich Rosinenstuten!


  • Harry Rosinenstuten -> In allen Supermärkten und auch schon mal in vegan von der Hausmarke bei Penny gesehen!

  • Harry Stuten -> In allen Supermärkten.
  • Kronenbrot Rosinenstuten -> Im Supermarkt erhältlich. Vorsicht, der normale Stuten ist nicht vegan!

  • Lotuskekse (Karamellkekse) -> Discounter oder Supermarkt, am besten nochmal nachschauen.

  • Pural Doppelkekse Schoko, Vanille, Dinkel-Vollkorn -> Für teuer im Biosupermarkt

  • Manner Schnitten Neapolitaner und Zitrone -> Im Supermarkt

  • Kraft Oreos -> Supermarkt



Bei Keksen werde ich mich nochmal umschauen. Ich hab manchmal vegane Haferkekse gefunden gehabt oder auch mal so Schokoriegel/Schnitten bei Lidl in der Diätversion, die ich aber leider nicht mehr gefunden habe in letzter Zeit.

Weihnachten oder Ostern:

Passend zu den vorhergehenden Kategorien gibt es an Ostern und Weihnachten ja auch spezielle Süßigkeiten, auf die man sich dann Saisonal freuen kann. Wirklich viel fällt da für Veganer_innen nicht ab, aber immerhin gibt es das coolste Weihnachtsschnützzeug in vegan!
Leute, die Marzipan mögen, mögen sich auch freuen!


  • Gewürz Spekulatius -> Im Discounter und Supermarkt

  • Mandelspekulatius -> Im Discounter und Supermarkt

  • Edelmarzipan in Zartbitterschokolade -> Im Discounter und Supermarkt

  • Marzipanbrot -> Im Discounter und Supermarkt

  • Marzipankartoffeln -> Im Discounter und Supermarkt

  • Marzipaneier und Riesenei -> Im Discounter und Supermarkt

  • Favorina Dominosteine Zartbitter -> Im Lidl



Müsliriegel, Müsli, Frühstückscerealien, Brotaufstrich

Es gibt Leute (nicht ich, aber ich frühstücke auch generell nicht!), die gerne zum Frühstück Süßkram essen. Auch da stehen Veganer_innen bei der Produktauswahl in nicht viel nach, denn es gibt neben einigen Müsli- und Cerealienvariationen und süßen Aufstrichen auch noch Riegel für Unterwegs.
Zum Müsli und den Cornflakes gibt es natürlich eine Reihe an veganen Milchen (dieser Plural existiert wirklich! Abgefahren!) von verschiedenen Firmen, beispielsweise Sojamilch, Soja-Reis-Milch, Hafermilch, Dinkelmilch, Mandelmilch, Haselnussmilch, und und und.
Tipp für Leute, die auch nicht frühstücken oder nicht süß frühstücken: Den ganzen Kram hier kann man auch super als Nachtisch oder Zwischentisch benutzen oder in Nachtische integrieren!
Und dabei liebe ich ja Müslikram, der irgendwie mit Zucker oder sogar mit Schokolade zusammen kommt, anstatt den einfachen.


  • Chocoreale Duo, Haselnuss, Schoko, Praline, Dark -> Im Biosupermarkt (Duo rult!)

  • Alnatura/Enerbio Zartbitter Schokoaufstrich -> Im DM oder direkt bei Alnaturamärkten bzw. bei Rossmann

  • Müsli-Riegel (Sorten mit Nüssen) beispielsweise von Corny-free oder Sirius -> Im Discounter und Supermarkt. Auf Honig achten!

  • Alnatura Dinkel Crunchy -> Bei DM oder direkt in Alnaturamärkten

  • Country Crisp Schoko oder Nuss -> Bisher im REWE gesehen

  • Cornflakes, Frosties, Choco Krispies, Rice Krispies, Chocos, Zimties, Fruit Loops -> Im Discounter oder Supermarkt von Kellogs. Unterschiedlich je nach Firma, also immer nachgucken!

  • normaler Müsli (mit Rosinen, Trockenfrüchten, ...) -> Im Discounter oder Supermarkt, nachgucken!

  • Marmelade/Konfitüre -> Im Discounter und Supermarkt, sollte fast immer vegan sein, aber besser nachschauen!

  • Rewe Spekulatius Glück -> Im Rewe ;-)



Das war ja jetzt schon eine ganze Menge. Dazu kommen noch Produkte, die man unterwegs in Läden kaufen kann, wie beispielsweise Frappuccinos bei Starbucks, Franzbrötchen, Schweineohren und Apfeltaschen mit Fondant bei Kamps oder auch die Apfeltasche bei McDonalds.
Und ja:

Mr. Tom

Und jetzt haben wir alle Bauchweeeeeh :'-(


Kommentare

Helena

02.11.2012 um 02:58 Uhr
Nicht zu vergessen: Geleebananen umhüllt von Zartbitterschokolade :) Gibts auch als Birne oder andere Früchte... oder ohne schoki drumrum. Das Gelee ist meist mit AgarAgar manchmal mit Pektin gemacht. Gibts zb bei Kaufland, Netto, Tegut. Allerdings sind nicht alle Marken vegan.

Rose

02.11.2012 um 08:51 Uhr
Toller Beitrag!
Mon Cheri hast du noch vergessen.
Zudem erlaube ich mir den Hinweis, dass sehr viele dunkle Schokoladen, die aus der Schweiz kommen (Lindt etc), leider überhaupt nicht vegan sind. Ich stehe hier in der Schweiz regelmässig vor dem Schokoregal und verzweifle - selbst in den Zarbitterschokis hats überall Butterreinfett oder so zeug drin. Leider..

Flauschtrud

02.11.2012 um 15:30 Uhr
Huhu!

Schöner Beitrag. Gerade die Rosienstuten sind interessant, ich hätte nie gedacht, dass deren Zutatenliste so nett aussieht. Müßte man nochmal ne Produktanfrage wegen den Speisefettsäuren machen.
Oder hast du davon zufällig eine?

Lg,
Flauschtrud

Steffen

02.11.2012 um 18:58 Uhr
Du hast noch was ganz wichtiges zur Weihnachtszeit vergessen :)
Christstollen! Den gibt es vegan zum Beispiel bei Edeka und Kaufland, eine Liste dazu gibts bei Rezeptefuchs: http://www.rezeptefuchs.de/Search?q=stollen

elly

09.11.2012 um 13:23 Uhr
Sorry für den späten Kommentar. Meine persönliche Lieblings-Supermarkt-Süßigkeit sind die Manner-Waffeln (nicht alle Variationen sind vegan). Und die Schokoladen von Böhme sind auch vegan, sehr günstig und es gibt sie in vielen Märkten (z.B. Rewe, Edeka).
Die Geleefrüchte kann ich auch bestätigen, gibt es z.B. bei Edeka.
vg

AachenVegan

12.11.2012 um 23:16 Uhr
Ich habe nun eine Produktanfrage an Harry-Brot gesendet. Die Antwort hört sich stark danach an, als wären die Emulgatoren vegan. Wer sich ein eigenes Bild machen möchte findet hier die Antwort:
http://vegan.de/foren/read.php?27,556009,556009#msg-556009

trisha

13.11.2012 um 15:07 Uhr
Ich kann Spekulatius essen? *__* Und ich geh seit wochen traurig andenen vorbei xD

Danke für den tollen Beitrag!

Flauschtrud

15.11.2012 um 14:52 Uhr
So, ich habe auch noch mal recherchiert: http://www.flauschfood.de/2012/11/vegane-rosinenschnitten-aus-dem.html Habe auch noch ein Rosinenschnittenprodukt aus dem REWE gefunden, alles vegan!
Danke für den Hinweis, bin voll glücklich mit meinem Rosinenzuckerkrams jetzt :-)
Lg,
Flauschtrud

Katie

16.11.2012 um 10:07 Uhr
Also die Gewürzspekulatius, die ich bisher gefunden habe waren alle mit Butter.
Außer die von 4-Korn, aber die sind echt widerwärtig ... Meine Arbeitskollegin natte sie trefend \"Vogelsand mit Nelkenarmoa\"!

Welche Marke ist denn jetzt vegan?

Ricarda

16.11.2012 um 16:31 Uhr
@Katie
Ich kaufe immer die Gewürzspekulatius vom Lidl von der Marke Favorina. Ansonsten waren die normalen und die Mandelspekulatius vom Aldi und vom Netto auch in Ordnung, so weit ich mich erinnere.
Die Zutaten von den Lidl Spekulatius sind im Artikel drin, einfach über den Link fahren!

@Flauschtrud
Die Glockenbrot Stuten kenne ich gar nicht. Bei mir im REWE gibts halt Harry und Kronenbrot, wobei ich letztens ausnahmsweise nochmal den von Kronenbrot hatte und ich trotz allem Lokalpatriotismus sagen muss, dass der Stuten mit Zitronat von Harry einfach um Welten besser schmeckt.

Ansonsten Danke für die anderen Tipps!
Man ist halt doch recht auf seine Stammläden beschränkt...

Myria

19.11.2012 um 11:22 Uhr
Beim Rewe gibt es noch eine Pfefferminzschokolade vom Hersteller Böhme die auch vegan ist & superlecker ist :) eine Tafel kostet auch nur 55ct, ist also gut für den Geldbeutel.

Danke für die tollen Tipps !

sela mun

29.11.2012 um 22:56 Uhr
vorsicht! E435 (enthalten in mamba) kann auch aus tierlichen organismen isoliert werden. müßte man mal den hersteller anschreiben. ansonsten wär´s ja echt cool, wenn meine ehemals liebling-kaubonbons tatsächlich vegan wären!

momentan ernähre ich mich süßkramtechnisch nämlich von trockenfrüchten & sündhaft teuren keksen & schokoladen aus dem bioladen. obwohl die ja auch göttlich schmecken. dunkle nougat schokolade von vivani z.b.

trotzdem: mach weiter so! tolle seite!

Martin Mighty

30.11.2012 um 23:56 Uhr
Ich finde es schade, dass du immer wieder auf Discounter wie Aldi und Lidl verweist. ist es nicht leicht pervers, als Veganer/in, wo man sich Gedanken um seine Umwelt macht und um die Tiere, in Läden einzukaufen, in denen die Menschen so mies behandelt werden? Definitiv geht gutes Behandeln von Menschen doch vor ... oder etwa nicht?

Nyaasu

04.12.2012 um 07:16 Uhr
Die Dominosteine ohne Marzipan von Schmidt Lebkuchen sind auch vegan.

VeggiePat

10.12.2012 um 14:57 Uhr
Mr. Tom. Mehr brauche ich manchmal gar nicht. :)

Alex

11.12.2012 um 11:19 Uhr
Etwas ganz, ganz, ganz Wichtiges sollte hier aus aktuellem Anlass (von wegen Weihnachtszeit und so) noch erwähnt werden:

Magenbrot! Ist in meinem Fall von Crux und laut Zutatenliste vegan.

Gibt's bei Aldi in der praktischen 600-Gramm-Vorratspackung, die man aber trotzdem problemlos an einem Abend weginhalieren kann.

Georgia

29.12.2012 um 21:44 Uhr
uihuih, muss einkaufen... von Böhme gibts auch Himbeer-,
Erdbeer- und Zitronenschoki in vegan

Reiner

04.01.2013 um 14:56 Uhr
Tolle liste, aber schon ziemlich weit oben, bei:

Trolli Sour Surfer -> Großpackung


... taucht beim Mouse-Over \"Echtes Karmin\" auf. Somit waere das Produkt nicht vegan. Was stimmt denn nun, kategorisierung oder Zutatenliste ? :)

Shesuna

07.01.2013 um 00:24 Uhr
Die gute alte DDR Schokolade von Böhme *schmackofatz* Ich liebe sie, nur kommt man in meiner Gegend nur übers Internet ran... *seufz* Aber war ja über Weihnachten an der Ostsee und hab dort den Markant leergekauft und hab alle Schokivarianten von Böhme mitgehen lassen :D

Samy

19.05.2013 um 11:23 Uhr
Was ist denn mit dem Zucker?
Man weiß doch gar nicht, ob dieser Vegan ist, da er mit
Tierknochen gefiltert sein könnte, damit er so schön weiß ist.

Sophie

01.02.2014 um 09:28 Uhr
Bei Netto gibt es im Keksregal außerdem Bärentatzen und Mozartstäbchen. Sehr zu empfehlen! :-)

Anna

03.03.2014 um 00:15 Uhr
@Samy: In Europa wird Zucker nicht mit Tierknochen gefiltert, in den USA allerdings schon.

Jashan

10.10.2015 um 07:58 Uhr
Moin!
Franzbrötchen (ich liebte sie sehr) sind aufgrund der Teigart NICHT
Vegan… Die schmerzliche Erfahrung habe ich als extrem
Lactoseintolleranter quasi am eigen Leib gespürt/erlebt… Ist auch egal von
welchem Bäcker…
Einfach mal Rezept nachgucken…^^

Kommentar verfassen

Name:
E-Mail:
Text:
Captcha

Neue Rezepte

26.06.2013

Barbecue Sauce

Leckerste BBQ Sauce!

26.06.2013

Joghurt-Frucht-Haselnuss-Dessert

Frisches und leckeres Dessert!

26.06.2013

Rote Grütze

Alleine oder mit Puddingkram!

26.06.2013

Tofu in Cornflakespanade

Deutlich cooler als mit Paniermehl!

26.06.2013

Weißweinsahnesauce

Passt gut zu Spinat, Reis und Pilzen.

Beliebte Rezepte

30.09.2011

Gulaschsuppe

Schmeckt perfekt wie aus der Dose!

21.06.2012

Gemüse-Nudelauflauf

Mega leckerer Nudelauflauf mit viel leckerem Gemüse!

26.06.2013

Austernpilz-Rucola-Pasta

Pasta und Austernpilze zusammen sind super!

23.02.2013

Cocktailjoghurtdressing

Leckeres Joghurtdressing für Salate.

25.09.2011

Quarkmutzen

Karneval ohne Mutzen ist kein Karneval!