Lecker Schmecker Vegan Essen! auf einer größeren Karte anzeigen

Artikel von Oktober 2011

geschrieben am 29.10.2011 um 14:40 Uhr - 0 Kommentare - Share:

Nudeln sind ja unbestritten eines der leckersten Lebensmittel, das es gibt, und primär kommt es natürlich auf die Sauce an, die man dazu isst.
Zumindestens, wenn man wie ich Saucenfetischist_in ist und es deswegen nicht so mit Pesto oder Aglio e Olio hat ;)
Eine der typischsten und hier in Deutschland bekanntesten Pastasaucen ist wohl Bolognese.
Bolognese gibt es überall fertig zu kaufen und wenn man sie selbst macht, kann man viele verschiedene Sachen damit ausprobieren.
Für Veganer_innen bietet sich natürlich eine Gemüsebolognese an, aber durch Tofu, texturiertes Soja oder auch Seitan kann man sich auch mit der üblichen Bolognese ausleben.

Das neueste Bologneserezept, was ich ausprobiert habe, ist für eine eher experimentell schmeckende Sauce, die mit Orangenschale und Currypulver gewürzt ist.
Zunächst kommt einem die Mischung ziemlich komisch vor. Ich selbst habe auch noch nie eine Pastasauce mit diesen beiden exotischeren Zutaten gesehen.
Wenn man aber mutig ist und das Rezept einfach ausprobiert, wird man merken, dass die Kombination erstaunlicherweise wirklich ziemlich gut und interessant schmeckt.
Also nicht die übliche Bolognese, die man so kennt, aber wirklich wert ausprobiert zu werden.
Danach ist man froh, dass man eine interessante alternative Bolognesensauce für Pasta hat!

Die Bolognese hat von mir den kryptischen Namen "Orangenbolognese" bekommen und das Rezept könnt ihr natürlich in meiner Rezeptdatenbank finden.
Die Sauce ist recht einfach zu kochen, wenn man die Geduld zum Gemüseschnibbeln hat ;)
Ergo einfach mal ausprobieren und über den leckeren Geschmack wundern!



geschrieben am 26.10.2011 um 22:54 Uhr - 5 Kommentare - Share:

Wahrscheinlich hat jede_r einzelne Veganer_in schon mindestens 3 kg von dem großartigen Bizzlmix von Trolli verdrückt.
Dennoch oder gerade deswegen kann ich wohl nicht darauf verzichten, diese leckeren Gummibärchen hier zu erwähnen ;)

Gummibärchen sind ja grundsätzlich ein sehr netter und leckerer Kausnack, der aber meistens leider nicht vegan ist.
Fast alle Gummibärchen beinhalten leider Gelatine und wenn sie es ausnahmsweise mal nicht tun, wurde Bienenwachs auf den leckeren, kleinen, süßen Bärchen oder Lakritzen verteilt.
Im Biosupermarkt gibt es auch normale Gummibärchen, die vegan sind, aber diese waren meiner Erfahrung nach bisher immer ziemlich weich.

Glücklicherweise gibt es nun aber - neben einigen wenigen anderen veganen Gummisnacks - den Bizzlmix von Trolli und das auch direkt in einer 1 kg Packung!
Wegen dem genannten Bienenwachs sind die meisten veganen Gummisachen sauer, was auch auf den Bizzlmix zutrifft.
Ansonsten sind die Bizzlbärchen trotz glücklicherweise fehlender Gelatine ziemlich fest.
Es gibt insgesamt 6 verschiedene Geschmacksrichtungen, wobei natürlich wie immer die lilanen Bärchis am besten schmecken ;)
Sonderlich teuer ist das Kilo Gummiglück auch nicht, denn in letzter Zeit war die Riesenpackung bei Lidl für 1,99€ im Angebot. Demnach ist der Stoff nicht nur relativ günstig, sondern auch recht gut erhältlich.

Sollte man also Heißhunger auf Gummibärchen haben, ist der Bizzlmix eine ziemlich gute Wahl, auch wenn der Nebeneffekt der 1 kg Packung ist, dass man sie am Ende auch wirklich aufisst :)


geschrieben am 09.10.2011 um 23:17 Uhr - 3 Kommentare - Share:

Vor einem Monat hatte ich das wundervolle Vergnügen für einige Tage nach Schweden auf eine Konferenz zu fahren.
Wie bei meinen bisherigen Reisen habe ich vorher schon nach Lokalitäten geschaut, bei denen ich, falls die Zeit dazu da ist, essen könnte.
Mit ein paar Adressen in Stockholm im Gepäck ging es erst einmal nach Örebro, was ungefähr zwischen Stockholm und Oslo liegt und mit etwas mehr als 100.000 Einwohnern vergleichsweise eher kleiner ist.
Die Stadt an sich ist wirklich schön. Es gibt einige Sehenswürdigkeiten wie das Örebro Schloss oder den gelben Riesenholzhasen in der Innenstadt.
Auch fand ich es schön, dass es neben dem Hasen auch andere Kunst in der Stadt verteilt gibt. An jeder Ecke gab es dort weiße, menschliche Figuren, die mal unter einer Bank liegen, mal ein Fahrrad festmachen oder auch ihren Kopf in einen Blumenkübel stecken ;)

Das erstaunliche in essenstechnischer Hinsicht war, dass es dort in einem eher kleinen Supermarkt nahe meines Hotels sehr viele alternative Milchprodukte zu kaufen gab und das auch noch deutlich günstiger als in Deutschland.
Es gab verschiedene Soja- oder Hafermilchprodukte, Fertigvanillesaucen, Joghurts und was ich am erstaunlichsten fand, es gab dort doch tatsächlich Sheese!
Also veganen Käse in einem kleinen, ganz normalen Supermarkt!
Ich habe mich daraufhin damit eingedeckt und die Produktpalette später noch in Stockholm mit zwei Fleischalternativen komplettiert.



Neue Rezepte

26.06.2013

Barbecue Sauce

Leckerste BBQ Sauce!

26.06.2013

Joghurt-Frucht-Haselnuss-Dessert

Frisches und leckeres Dessert!

26.06.2013

Rote Grütze

Alleine oder mit Puddingkram!

26.06.2013

Tofu in Cornflakespanade

Deutlich cooler als mit Paniermehl!

26.06.2013

Weißweinsahnesauce

Passt gut zu Spinat, Reis und Pilzen.

Beliebte Rezepte

30.09.2011

Gulaschsuppe

Schmeckt perfekt wie aus der Dose!

21.06.2012

Gemüse-Nudelauflauf

Mega leckerer Nudelauflauf mit viel leckerem Gemüse!

26.06.2013

Weizentortillas

Fertig zum Einrollen!

23.02.2013

Cocktailjoghurtdressing

Leckeres Joghurtdressing für Salate.

26.06.2013

Austernpilz-Rucola-Pasta

Pasta und Austernpilze zusammen sind super!