Lecker Schmecker Vegan Essen! auf einer größeren Karte anzeigen

Seitan

Einfaches Basic Rezept für Seitan.
  • 320 g Gluten
  • 2 EL Mehl
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 ml Wasser
  • 100 ml Sojasauce
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Gemüsebrühe
Für ca. 1,5 kg


Zeit: ca. 75 Minuten
Info: Der Seitan kann auch mit etwas Alufolie in jegliche Form gebracht werden.
Auch kann man ihn einfach mit etwas Wasser dünsten.

Der Seitan kann mit einer Marinade oder als Schnitzel, Gulasch, Schnetzel oder Hack weiter verarbeitet werden.

Bestandteil von:
Kategorien:

Bewertung:

(316 Votes)

Rezept bewerten:

Share:

  1. Gluten, Mehl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen.

  2. Das Wasser mit dem Olivenöl, der Sojasauce, dem Zitronensaft und dem Tomatenmark verrühren.

  3. Die Knoblauchzehe mithilfe einer Knoblauchpresse in die Flüssigkeit geben.

  4. Die Flüssigkeit mit dem Gluten vermischen und gut zu einem Teig verkneten.

  5. Den Seitan in die gewünschte Form schneiden/drücken/ziehen.

  6. Einen Topf mit Gemüsebrühe füllen, die Seitanstücke hineingeben und die Gemüsebrühe zum kochen bringen.

  7. Das Ganze abgedeckt bei geringer Hitze 1 Stunde lang köcheln lassen und gelegentlich umrühren und die Stücke von einander trennen.

  8. Den Seitan hinausnehmen, abkühlen lassen und ggf. etwas auspressen.

Kommentare

Jan

01.01.2013 um 18:48 Uhr
Hallo,

hier scheint irgendwie die Angabe der Wassermenge zu fehlen. Wieviel nimmst du da, etwa soviel wie Gluten?

Ricarda

03.01.2013 um 14:32 Uhr
Huch!
Hab die Mengenangabe jetzt hinzugefügt :)
Danke für den Hinweis!

Dunja

13.06.2013 um 18:21 Uhr
Ich habs grad ausprobiert. Schmecken tut\'s super, aber die Konsistenz ist irgendwie komisch (das Problem habe ich aber eh so ziemlich jedes Mal bei Seitan, vor allem wenn ich den direkt im Wasser koche, im Beutel klappt es meistens): Der Teig wurde bei mir nicht richtig glatt und im Wasser ist das Ganze so aufgequollen, dass es hinterher außen so komisch krümelig wurde und nur das Innere eine einigermaßen feste Konsistenz hatte. Ich habe es teilweise eh weiterzerkrümelt und für Bolognese verwendet, der Rest ist für Gyros. Woran liegt das, hast du vielleicht eine Ahnung?

Anne

29.11.2013 um 08:37 Uhr
Hallo, ich habe mich jetzt endlich dazu gebracht, Glutenpulver
zu kaufen! Bei deinen Basics schreibst du, dass man die
gummiartige Konsistenz mit entsprechenden Zutaten verbessern
kann, aber ich werde nicht ganz schlau daraus... Ich will eine
Art Steak machen, wenn ich das mit püriertem Tofu vermische
wird es also fluffiger?
Und kann ich die Konsistenz auflockern, indem ich ihn dünste
statt koche?

Ricarda

02.12.2013 um 21:26 Uhr
Steak wird sehr schwer. Wirklich solche Fäden bekommt man da nicht rein, aber pürierter Tofu, Bohnen, Bulgur oder Haferflocken lockern dieses mega gummige immer schön auf, sodass es etwas mehr hackmäßig wird, wie ich finde.

Wenn der Seitan eingewickelt ist, sollte es keinen Unterschied machen, ob man ihn im Plastikbeutel kocht oder dünstet. Ich dünste mittlerweile immer, aber auch nur, weils für mich praktischer ist.
Wenn man den Seitan nicht einwickelt, saugt er sich halt beim Kochen total mit Wasser voll und verliert dadurch auch Geschmack, zumal der aufgelockerte Seitan dem Kochen ohne was drumrum auch nicht standhalten wird.

Es gibt ansonsten auch Leute, die den Seitan im Backofen mit etwas Öl, manchmal auch etwas Flüssigkeit backen. Die Konsistenz soll dabei wohl auch etwas anders werden. Wie genau, weiß ich selber nicht :D

Kommentar verfassen

Name:
E-Mail:
Text:
Captcha

Neue Rezepte

26.06.2013

Barbecue Sauce

Leckerste BBQ Sauce!

26.06.2013

Joghurt-Frucht-Haselnuss-Dessert

Frisches und leckeres Dessert!

26.06.2013

Rote Grütze

Alleine oder mit Puddingkram!

26.06.2013

Tofu in Cornflakespanade

Deutlich cooler als mit Paniermehl!

26.06.2013

Weißweinsahnesauce

Passt gut zu Spinat, Reis und Pilzen.

Beliebte Rezepte

30.09.2011

Gulaschsuppe

Schmeckt perfekt wie aus der Dose!

21.06.2012

Gemüse-Nudelauflauf

Mega leckerer Nudelauflauf mit viel leckerem Gemüse!

23.02.2013

Cocktailjoghurtdressing

Leckeres Joghurtdressing für Salate.

26.06.2013

Weizentortillas

Fertig zum Einrollen!

26.06.2013

Austernpilz-Rucola-Pasta

Pasta und Austernpilze zusammen sind super!