Lecker Schmecker Vegan Essen! auf einer größeren Karte anzeigen
geschrieben am 01.03.2013 um 14:07 Uhr - 21 Kommentare - Share:

Als Aussenstehende_r oder Veganneuling fragt man sich sehr oft, worüber diese komischen Veganfreaks immer reden.
Erster Gedanke: "Bin ich zu alt? Ist das die Sprache der Jugend? Bin ich nicht swag genug? YOLO??".
Nein, keine Angst! Das ist vollkommen normal.
Lasst euch von einer langjährigen Veganfreakerin erklären, was abgeht!

Fangen wir bei dem einfachsten Kram an, der einem überall begegnet: "Omni".
Omni leitet sich von dem Wort Omnivore [ɔmniˈvoːʀə] ab, welches sich aus den lateinischen Worten omnis = alles und vorare = fressen zusammen setzt.
Die Bezeichnung Omni ist die Verniedlichungsform von Omnivoren, weil die auch immer so putzig drein schauen mit ihren Kulleraugen und ihrem süßen Lächeln, wenn sie gerade ein Spanferkel essen.
Auch in Diskussionen um Veganismus geben sich die goldigen kleinen Omnis mit wenigen Ausnahmen sehr knuffig und schnuckelig.
Andere Worte für Omni sind Alli und Panti, aber insbesondere Panti wird eher von sehr belesenen und kultivierten Veganer_innen benutzt.

Als Selbstbezeichnung für vegan lebende Menschen wurde anfänglich das Wort "Herbi" benutzt, stiftete aber spätestens im Jahr 2005, als der Film "Herbie: Fully Loaded - Ein toller Käfer startet durch" erschien, Verwirrung, sodass Veganer_innen mit VW Käfer Enthusiasten verwechselt wurden.
Deswegen nennen sich Veganer_innen seitdem einfallsloserweise "Veggie".
Bei manchen Leuten ist diese Bezeichnung schon so weit in ihr Unterbewusstsein vorgedrungen, dass sie denken Veggie wäre ein Teil ihres Namens, der wie ein Zweitname einfach mit V abgekürzt wird.
Ein positiver Aspekt dessen ist natürlich der Wiedererkennungswert. Leider sind Madonna Louise V Ciccone, Kim V Cattrall, Til V Schweiger und Franz V Assisi dadurch ein wenig gearscht und müssen sich in jedem Interview verteidigen, weswegen sie sich ständig beim Fleisch Essen von Paparazzis fotographieren lassen.

Andere Vegan-Worte beziehen sich meistens auf Essen, da Essen das allerwichtigste im Leben eines Veggies ist.
Einerseits gibt es da Worte, die Essen bezeichnen, welches primär bei veganer oder vegetarischer Ernährung gegessen wird wie "Seitan", "TVP", "Tofu" und so crazy trendy Öko-Kram wie "Quinoa", "Cashewsahne", "Smoothie" oder "Buchweizen".
Andererseits gibt es natürlich das Problem, dass ein riesen Haufen an Zutaten, Essenskram und Gerichten zwar durch vegane Alternativen ersetzt werden können, aber die Namen sind immer noch total fleischig.
Das geht besonders den niedlichen Omnis auf den Sack, vor allem, weil die eh schon genervt sind von den ganzen Fleischersatzprodukten, worüber ich ja schon einmal berichtet habe.
Zurecht fordern diese dann, dass wir Veggies doch mal kreativ sein sollen und das nicht nur mit dem Essen, sondern auch mit den Namen, weil nämlich alle unveganen Gerichte und Namen den Fleischfressern gehören! (Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Pantis weltweite Patente dafür anmelden.)
Selbst ein Haufen Veggies stimmt dem zu, weswegen diese Leute sich erfreulicherweise darum kümmern, dass veganes Essen kreativ neu bezeichnet wird.
Dafür gibt es verschiedene Patterns, die sich eingebürgert haben.

Wie bisher vielleicht aufgefallen ist, ist das V DER Shit bei Veggies. Deswegen bietet es sich natürlich an alles mit V zu verveinern (kapiert? :D ).
Ausserdem klingt das V quasi wie ein F, weswegen man aus Fleisch leicht Vleisch machen kann. Aus Fisch wird Visch und am Ende sind alle Vreunde!
Wenn man besonders cool ist, ersetzt man auch andere Buchstaben oder Wortteile mit einem V.
Das überaus tolle daran ist, dass man nicht nur veganisierte Namen für Essen hat, sondern dass man dadurch auch viel mehr Vun im Leben hat.
So wird aus nem total lamen und ekelhaft vegetarischen Eiersalat ein Veiersalat und aus der Spaßbremse Eierlikör wird ein schön alkoholischer Veierlikör. Partyhut auf!
Lebervurst, Vürstchen, Vrikassee, Vannkuchen, Thunvisch, Kräutervutter, Rührvei, Voki, Gevetzeltes, Vahne, Vnitzel, Vätzle, Vein, Volognese, Väse, Vinken, Valami, Spaghetti Varbonara, Vöner, Vulasch, Rollvraten. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt!
Und wenn ich sage, dass sie unbegrenzt sind, dann sind sie es wirklich.
Gutes veganes Essen erkennt man am Namen. Wer isst nicht gerne Vett, Vack, Vicken oder Votzarella?
Darüber hinaus eignen sich einige der Begriffe auch wunderbar themenübergreifend als Produktnamen.
Wer würde nicht die neue Menstruationstasse "Votzarella" kaufen?
Für Veganer_innen natürlich etwas blöd, weil sie aufpassen müssen, dass sie die nicht ausversehen auf die Pizza tun.

Eine andere Methode ist, die ersetzten Zutaten mit in den Namen zu nehmen und am besten noch abzukürzen.
Soyanaise, Rührtofu, Tofunese, Hot Tofudog, Seitulasch, Sojatziki, Silch, Rilch, Hilch, Kilch, Srilch, Dilch, Milch.
Eine besondere Rolle spielen im Kreativitätsprozess der Umbenennung auch Gerichte, die halt echt mega Pech gehabt haben bei der Namensverteilung.
Da wären beispielsweise Sinti&Roma-Schnitzel, Scheißschießwütigermörder-Schnitzel, Agavendicksaftstich und natürlich Berliner, aber die heißen da ja Vannkuchen.

Da man natürlich als Veganer_in immer gerne nach Rezepten sucht, muss man natürlich die Suchanfragen anpassen. Aber Dank dieses Guides weiß man ja jetzt, wonach man suchen muss!
Trial & Error!
Auch ist dadurch gewährleistet, dass auch nur vegane Leute die veganen Rezepte finden können. Denn wenn die knuddeligen Allis uns auch noch unsere Rezepte klauen (Damn you, Nudeln mit Tomatensauce und Pommes mit Ketchup!), haben wir ja gar nichts mehr, weswegen wir uns vänomenal und tofugveil finden können :(
Ich hoffe, dass ich hiermit etwas Klarheit schaffen konnte für Omnis, Herbis und Leute, die einfach normal reden und so.
In diesem Sinne geh ich jetzt mal auf Sendung, damit ich nicht weiter einen Affen schieben muss!


Kommentare

Linda

01.03.2013 um 14:33 Uhr
Ich lach mich schlapp, das muss ich sofort teilen :D

John

01.03.2013 um 15:09 Uhr
Du bist so vuper! :-D

AachenVegan

01.03.2013 um 15:21 Uhr
Danke vür den tollen Beitrag! Ich konnte mir an so einigen Stellen das Lachen nicht verkneiven :-D

Veganeratte

01.03.2013 um 16:28 Uhr
Hallöchen!

Finde ich super geschrieben. *daumenhoch*

Grüßchen :)

Anja

01.03.2013 um 17:14 Uhr
Hallo,

Das ist super geschrieben, vielen Dank davür!!
Ich habe zwischendurch sehr schmunzeln müssen!

Liebe Grüße von Anja

Trisha

01.03.2013 um 18:04 Uhr
ROVL

Mausflaus

01.03.2013 um 18:14 Uhr
zum kringeln! *g* auch super sind Veihnachten, Vackelpudding und Vaffeln. Die Sprache würd ich übrigens "veganisch" nennen ^^

Natalie

01.03.2013 um 18:30 Uhr
Oh man ist das genial. Mein Freund hat mich gerade schon gefragt, was mich denn so amüsiert...ich zeig's ihm gleich mal...

sela mun

01.03.2013 um 19:54 Uhr
schön, daß vir drüber lachen können!
das hast du aber echt gevickt eingeschädelt. :-)

Homeveganer

01.03.2013 um 23:34 Uhr
Sehr schön, ich musste gerade herzhaft lachen :)

Natalie

02.03.2013 um 10:45 Uhr
Venn vir so geschickt veiter vortneuschöpfungen bilden, vird sich nur vielleicht irgendvann das gerücht durchsetzen, dass alle veganer übelst lispeln :D

das mit dem essen vird dann keinen mehr interessieren. yeah!

Anemone

03.03.2013 um 21:46 Uhr
Voll veil!

Nici

06.03.2013 um 00:10 Uhr
Wavv hav ivv gelavvt!!!! :-) Danve vür dieven Beitrav! :-)

vo vegan! *G*

Phosphor

07.03.2013 um 13:29 Uhr
Selten grandios. Hab sehr gelacht :-).

Knödel

12.03.2013 um 21:19 Uhr
Oh nein, und es stimmt wirklich XDD

Corey

16.03.2013 um 08:02 Uhr
Herrlich ervrischend. Doch hast Du den Visch vergessen ;)
Lange nicht so herzhavt gelacht.

Mit vreundlchen Grüßen

Achim Stößer

16.03.2013 um 14:14 Uhr
Jaja, die Omnis. "Mördis" (http://antispe.de/txt/vegetarier-sind-toll.html) gefällt bisher anscheinend nicht so recht ...

Monika

18.03.2013 um 19:58 Uhr
Herrlich! Heute morgen noch hatte ich einen ungewollten
Versprecher und sagte \"draußen vitschern die Zwögel\", und
jetzt das hier! Ich kann nicht mehr! Wer isst nicht gerne
Vett, Vack, Vicken... ? Genial!

Lailafly

05.04.2013 um 08:39 Uhr
Nur noch einen Monat... ich freue mich über jede weitere Stimme für diese
ungewöhnliche Petition!! https://www.openpetition.de/petition/online/die-
wuerde-des-menschen-und-des-tieres-ist-unantastbar

limonade

27.04.2013 um 19:07 Uhr
So klasse! Da kann ich noch ein paar Mal drüber lachen.

Trulla

20.07.2013 um 08:57 Uhr
Einfach super!! Köstlicher Text, ich hab mich hervorragend (ha) amüsiert!!

Kommentar verfassen

Name:
E-Mail:
Text:
Captcha

Neue Rezepte

26.06.2013

Barbecue Sauce

Leckerste BBQ Sauce!

26.06.2013

Joghurt-Frucht-Haselnuss-Dessert

Frisches und leckeres Dessert!

26.06.2013

Rote Grütze

Alleine oder mit Puddingkram!

26.06.2013

Tofu in Cornflakespanade

Deutlich cooler als mit Paniermehl!

26.06.2013

Weißweinsahnesauce

Passt gut zu Spinat, Reis und Pilzen.

Beliebte Rezepte

21.06.2012

Gemüse-Nudelauflauf

Mega leckerer Nudelauflauf mit viel leckerem Gemüse!

30.09.2011

Gulaschsuppe

Schmeckt perfekt wie aus der Dose!

23.02.2013

Cocktailjoghurtdressing

Leckeres Joghurtdressing für Salate.

26.06.2013

Weizentortillas

Fertig zum Einrollen!

28.02.2013

Schinkenwurst mit Gemüse

Mild für aufs Brot oder in den Fleischsalat!